Besonderheiten der Kiwi

Kaum Schließzeiten

Die Kinderwiese hat nur zwischen den Jahren 2 Wochen lang zu. Ansonsten haben wir keine Schließzeiten. Während aller Schulferien haben wir durchgehend auf.

Fließende Bring- und Abholzeit

Jedes Kind ist individuell und jede Familie funktioniert auf ihre eigene, einzigartige Weise. Wann ein Kind nachmittags abgeholt wird, entscheiden daher bei uns die jeweiligen Eltern - ganz flexibel und ohne Vorankündigung. Auch morgens haben wir eine fließende Bringzeit, die jede Familie auf ihre eigene Weise für sich nutzen kann.
Unsere Bringzeit ist morgens von 7:45 Uhr bis 9:45 Uhr.
Unsere Abholzeit ist nachmittags ab 14:30 Uhr.

Gesunde Ernährung und Esskultur

Es ist ein besonderes Anliegen der Kinderwiese, den Kindern eine vollwertige, gesunde Ernährung zu garantieren. Das Frühstück besteht aus Müsli, Vollkornbrot und wechselnden Zusatzangeboten. Das Mittagessen wird vor Ort von unserem besonders engagierten Koch zubereitet. Es ist immer frisch, vegetarisch und nur aus möglichst lokalen Bio-Zutaten.
Nachmittags gibt es eine Snackmahlzeit, bestehend aus Rohkost, Obst, Maiswaffeln, Zwieback oder Knäckebrot. Auf Süsswaren jeglicher Art wird weitestgehend verzichtet. Auch als Zutat wird Zucker möglichst vermieden.

Den Kindern soll nicht nur gesundes Essen zubereitet, sondern auch ein entsprechendes Bewusstsein für eine bestimmte Esskultur mitgegeben werden. Hierzu gehört, dass die Mahlzeiten gemeinsam im Miteinander eingenommen werden. Beim Frühstück und Mittagessen wird daher, sofern möglich, der Tisch gedeckt und ein „Selber-Nehmen“ mit entsprechender Kommunikation am Tisch gefördert.

Waldtage

Jede Woche geht ein Teil der Kindergartenkinder – sobald sie „trocken“ sind – in den Wald. Neben der Beobachtung von Tieren und Pflanzen bietet die Umgebung im Wald den Kindern unzählige Bewegungsanreize. Im Wald kann den Kindern Respekt vor der Natur vermittelt werden im Sinne eines einfühlsamen und rücksichtsvollen Umganges des Kindes mit seiner natürlichen Umwelt.

Vorschule

Im letzten Betreuungsjahr des Kindergartens werden die Kinder durch Vorschulunterricht und das Besuchen der umliegenden Grundschulen auf das Leben als „Schüler“ vorbereitet. Das natürliche Interesse der Kinder soll aufgegriffen und vertieft werden, Unterrichtsituationen werden spielerisch aufgegriffen, so dass den Kindern ein sanfter Übergang ermöglicht wird. Der Umgang mit Zahlen und Wörtern soll schon für die Kindergartenkinder nicht mehr fremd sein. In der Kinderwiese soll das Interesse an gezieltem Lernen, wie es in der Schule gefordert wird, geweckt werden.

Spielzeugtag

Mittwochs dürfen alle Kinder ein eigenes Spielzeug von zuhause mitbringen. Ein Teil der eigenen Lebenswelt kann somit in die Kita gebracht werden. Im Morgenkreis „präsentieren“ die Kinder ihre Spielzeuge und erzählen vor der Gesamtgruppe, was genau sie mitgebracht haben und welche Besonderheiten es besitzt. Dadurch hat jedes Kind die Möglichkeit kurzzeitig im Mittelpunkt zu stehen, seinen Mut zu beweisen und sein Selbstbewusstsein zu stärken.

Die Kinder können den gesamten Mittwoch mit ihren Spielsachen spielen. Sie können diese untereinander tauschen oder ausleihen und sind angehalten darauf zu achten, dass es nicht kaputt oder verloren geht. So sollen sie erste Eigenverantwortung übernehmen. Auf diese Weise wird aber auch Teilen und Rücksichtnahme geübt. Am Ende des Tages nehmen die Kinder ihr jeweiliges Spielzeug wieder mit nach Hause.

Musikgarten

Im Rahmen der Elterninitiative können sich Eltern mit ihren Talenten einbringen. Auf diese Weise profitiert die Kiwi aktuell hinsichtlich der musikalischen Früherziehung. Zur weiteren Unterstützung unseres Sing- und Morgenkreises bietet ein Elternteil als musikalische Fachkraft für unsere Kindergartenkinder den Musikgarten an und bringt den Kindern altersgerecht Musik näher.

Spielplatznachmittag

Da unsere Einrichtung leider über keinen Turnraum verfügt, bietet unser Team  jeden Montag von 14.30 Uhr- 16.15 Uhr einen Besuch auf einen der umliegenden Spielplätze an. 

Weitere Besonderheiten

Es gibt weitere Highlights im KiWi-Jahr, die wir zu unseren Besonderheiten zählen. Zum Beispiel die KiWi-Übernachtung, die Verkehrserziehung oder unsere Beteiligung beim Dreck-Weg-Tag. Alle Besonderheiten, auch Informationen zu den Festen, die wir in der KiWi feiern, sind in der Konzeption zu finden.